Deutschlandfunk Kultur - Kultur

Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntag, 05.07.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Kultur

Historische Zeichnung der Stadtkulisse von Wuppertal. (Imago / Arkivi)

WuppertalEin religiöses Biotop

Im Tal der Wupper kamen schon im 18. Jahrhundert Menschen aus verschiedenen Regionen zusammen und brachten ihre Religionen und Konfessionen mit. Oder sie gründeten hier eine neue Gemeinschaft. Noch heute blüht an der Wupper die religiöse Vielfalt.

Aufnahme der Ruine der Klosterkirche Walkenried durch Blätter hindurch (Christian Röther)

Religiöse Orte im HarzErholung und Erlösung

Der Harz steckt voller Religion. Ortsnamen wie Hexenaltar deuten auf vorchristliche Riten hin. Ein Museum erinnert an klösterlichen Bergbau, eine Kirche an die Wikinger. Um 1900 hat sich sogar ein Kurort besonders auf jüdische Gäste eingestellt.

Nils Pickert läuft mit seinem Sohn die Straße entlang. Er trägt einen Rock, der Junge ein rotes Kleid. (Nils Pickert)

Buch "Prinzessinnenjungs"Mehr Freiräume für die Söhne

Der Feminist und Buchautor Nils Pickert wünscht sich mehr Freiräume für Jungen, damit diese so leben können, wie sie sich es wünschen. Er hat deshalb das Buch "Prinzessinnenjungs" geschrieben und setzt auf die Vorbildrolle von Eltern.

Ein Sänger stößt beim Singen eine Aerosol-Wolke aus. (picture alliance/-/Bayerischer Rundfunk/dpa)

Aus den FeuilletonsSingen nur in Österreich

Die "Welt" beschäftigt sich mit dem Singen, das in Österreich ab August im Chor wieder erlaubt ist - allen Aerosolen zum Trotz. In Berlin, der Heimat der ältesten noch existierenden gemischten Chorvereinigung der Welt, bleibt es verboten.

Improvisierte Fernsehatmosphäre mehrerer Live-Schalten in einem Bild. (Screenshot: JC-TV)

"Jewish Challenge Television“Eine junge jüdische Stimme

Eine jüdische TV-Sendung in Deutschland gibt es nicht - bis jetzt! Die Europäische Janusz-Korczak-Akademie hat in der Coronakrise ein interaktives Netz-Format von Juden für Juden entwickelt. Das Programm ist vielfältig - aber auch etwas brav.

Seite 1/45

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur